System message
Content

Hanf ohne THC funktioniert nicht ?!?

hanf-ohne-thc-funktioniert-nicht-eine-weitere-l-ge-der-pharmaunternehmen-und-des-systems

Hanf ohne THC funktioniert nicht - eine weitere Lüge der Pharmaunternehmen und des Systems.

Unlängst haben wir einen Artikel über Hanföl und seinen gesundheitlichen Nutzen veröffentlicht. In den Kommentaren sind dann Reaktionen aufgetaucht, dass Hanf ohne THC nutzlos ist, dass er nicht funktioniert. Man sieht, dass die Verschwörung der Pharmaunternehmen Früchte trägt...

Selbstverständlich! Hanf mit THC-Gehalt (also Marihuana) ist verboten, bzw. nur zum Zwecke des Gewinns einiger Auserwählter erlaubt und Hanf ohne THC ist nutzlos - so haben sie es dargelegt und so gefällt es ihnen.

Damit sie weiterhin die Bevölkerung mit Tonnen von Chemikalien mit Nebenwirkungen versorgen können, wo eine Pille die andere übertrumpft. Damit gegen geläufige Problemen mit offensichtlichen Ursachen die neuesten Erfindungen aus Schweizer Laboren verwendet werden. Damit die Abkehr vom gesunden Verstand und der Naturweisheit vollendet wird und die Menschheit für immer von elitären Alleslügnern versklavt wird.

Danke, das brauche ich nicht.

Wie ist das also mit dem Hanf ohne THC?

Hanf enthält außer THC (Tetrahydrocannabinol) von Natur aus 9 weitere Cannabinoide - siehe Bild.
Zwei von ihnen sind am wichtigsten. Cannabidiol (CBD) und Cannabinol (CBN). Diese wirken nämlich auf „das Cannabinoid-System, welches Teil aller lebenden Organismen ist und eine ganze Reihe von Lebensfunktionen beeinflusst, einschließlich der Fortpflanzung und der Nahrungsaufnahme" (http://cs.wikipedia.org/wiki/Kanabinoidy).

Durch die Erfahrungen unserer Vorfahren und unsere eigenen ist bewiesen, dass Hanf ohne THC hilft bei: Diabetes, Schuppenflechte, multipler Sklerose, Depressionen, Arthritis, Asthma, Entzündungen, Allergien, Hautproblemen, Gelenkschmerzen und so weiter und so fort. Dies alles eben dank der Cannabinoide CBD und CBN.

Hanf ohne THC funktioniert! Wirklich!

Die Pharmaindustrie und das Lügensystem erfreue ich nicht, aber es ist so. Hanf birgt ein großes Potential für jeden von uns. Er kann uns bei einer Menge von Gesundheitsproblemen Erleichterung verschaffen, da er ein integraler Bestandteil des gesamten Ökosystems ist (dessen auch wir Bestandteil sind). Er kann uns ergänzen, wo etwas fehlt.

Hanftee hilft bei Migräne, Appetitlosigkeit, Allergien, Asthma und auch bei schwereren Krankheiten.

• Hanfsalben, die aus den Blüten und Blättern hergestellt werden (auch denen ohne THC), sind antiseptisch und beruhigend.

Hanfsamenöl (aus den Samen gepresst) enthält essentielle Fettsäuren im idealen Verhältnis für den menschlichen Körper.
Und es ist kein Zufall, dass gerade diese Säuren bei der natürlichen Bildung von Endocannabinoiden im Körper helfen. Ja - unser Körper kann sich Cannabinoide auch selbst herstellen!

Hanfsamen sind eine hervorragende Quelle an Faserstoffen und pflanzlichen Proteinen.
Aber genug jetzt des widerlichen Marketings.

Wenn jemandem weiterhin nicht einleuchtet, dass Hanf ein natürlicher Bestandteil von uns ist und dass dessen Unterstützung die Rückkehr zum gesunden Verstand ist, kann er weiter Pillen futtern und sich von chemischen Cocktails ernähren.

Dann soll er sich aber nicht wundern, dass er unentwegt schlechte Laune hat, krank ist und eine graue Aura hat.

Zum Schluss führe ich ein Zitat aus dem Buch Gespräche mit Gott (Neale Donald Walsch) auf, welches gut trifft, um wessen Gewinne es in diesem Spiel geht.

 

„Aus Hanf, welcher billig angebaut werden kann, können wir nicht nur Papier herstellen, sondern auch Seile, haltbare Kleidung und sogar sehr wirksame Medikamente. Hanf hat einen breiten Anwendungsbereich und sein Anbau ist so billig, dass eine sehr mächtige Interessengruppe dagegen kämpft."

Gespräche mit Gott - Band 3, S. 256-260

Additional information
  • Hanftee Mischung mit Minze

    hantee-mit-pfefferminze

    Hanftee Mischung mit Minze, 50g, 4,99€

    Diese geschmacksvolle Mischung zeichnet sich durch ein ausgewogenes Verhältnis von Hanfblättern und -blüten und Pfefferminze aus. THC frei.

    Unsere Empfehlung: benutzen Sie diesen Tee vor allem, wenn Sie an Schlafsörungen, Migräne oder Verdauungsproblemen leiden.

    Hergestellt in Tschechien in genehmigtem Anbau.

     

    Zusammensetzung:Hanfpflanze (Blätter und Blüte), Minze.

    Verkäufer:

    Hanf-Gesundheit.de

  • CBD Hanftee (Blätter und Blüten)

    bio-hanf-tee-mischung-natur-blatt-und-bl-te-2

    CBD Hanftee - BIO Qualität, 35 g, 6,50€

    Das Trinken von Hanftee mit CBD Gehalt hilft gegen Schlafstörungen, Kopfschmerzen, Gelenkschmerzen und  Migräne. Der Tee hat beruhigende Wirkung und hilft gegen den Alltagsstress. 

    Das Gehalt von CBD liegt zwischen 1,6 und 1,7 %.

    CBD Hanftee von Hanf-Gesundheit ist eine Mischung aus Hanfblättern und Blüten. Der Tee wird nur aus den Cannabis Sativa Pflanzen (Blätter und Blüten des technisches Hanfes) hergestellt, die aus dem ökologischen Landbau stammen.  Alle Blätter und Blüten werden handgepflückt und handverpackt. Dadurch ist der Anteil der Aromastoffe deutlich höher als bei anderen Ernte-Methoden. Das Aroma und Geschmack, sowie die Heilwirkungen, sind dank diesem Verfahren voll beinhaltet.

    Zusammensetzung:Hanfblättern und Hanfblüten mit CBD Gehalt (1,6%)

    Verkäufer:

    Hanf-Gesundheit.de

  • CBD Hanftee in Teebeutel

    cbd-hanftee-in-teebeutel-30g

    CBD Hanftee in Teebeutel, 30g, jetzt nur für 6,30€

    CBD Hanftee in Teebeutel, 30g, 6,99€ - JETZT SPEZIELLES ANGEBOT: 6,30€

    Das Trinken von Hanftee mit CBD Gehalt hilft gegen Schlafstörungen, Kopfschmerzen, Gelenkschmerzen und Migräne. Der Tee hat beruhigende Wirkung und hilft gegen den Alltagsstress.

    Das Gehalt von CBD liegt zwischen 1,6 und 1,7 %.

    CBD Hanftee von Hanf-Gesundheit ist eine Mischung aus Hanfblättern und Blüten in Teebeuteln. Der Tee wird nur aus den Cannabis Sativa Pflanzen (Blätter und Blüten des technisches Hanfes) hergestellt, die aus dem ökologischen Landbau stammen.

    Zusammensetzung:Hanfblättern und Hanfblüten mit CBD Gehalt (1,6%)

    Verkäufer:

    Hanf-Gesundheit.de

  • Hanftee BIO (Blätter und Blüte)

    bio-hanf-tee-mischung-natur-blatt-und-bl-te

    Hanftee BIO (Blätter und Blüte), 40g, 5,99€

    Leckerer Hanftee BIO mit Heilwirkungen hilft gegen Schlafstörungen, Kopfschmerzen, Gelenkschmerzen, und Migräne. Der Tee hat beruhigende Wirkung und hilft gegen den Alltagsstress. Es sind keine Nebenwirkungen bekannt.

    Hanftee BIO von Hanf-Gesundheit ist eine Mischung aus Hanfblättern und Blüten - CBD Gehalt max 1%. Der Tee wird nur aus den Cannabis Sativa Pflanzen (Blätter und Blüten des technisches Hanfes) hergestellt, die aus dem ökologischen Landbau stammen.  Alle Blätter und Blüten werden handgepflückt und handverpackt. Dadurch ist der Anteil der Aromastoffe deutlich höher als bei anderen Ernte-Methoden. Das Aroma und Geschmack, sowie die Heilwirkungen, sind dank diesem Verfahren voll beinhaltet.

    Hier finden Sie mehr Informationen über dem Hanftee.

     

    Zusammensetzung:Hanfpflanze (Blätter und Blüte) in BIO Qualität

    Verkäufer:

    Hanf-Gesundheit.de

  • Hanftee – wirksam oder nicht?

    hanftee-wirksam-oder-nicht

    Hanftee ist ein Aufguss aus Hanfblättern, Hanfknospen und heißem Wasser. Gewöhnlich wird der Tee aus agrarwirtschaftlichen Hanfsorten hergestellt, die etwa 2% CBD und 0,2% THC enthalten.

  • Hanftee in Ayurveda

    hanftee-in-ayurveda

    In Indien wurde Cannabis-Tee oder Bhang in der allgemeinen Bevölkerung weit verbreitet, vor allem während der Frühlingsfeiern des Holi-Festivals, das der Winterernte folgte.

  • CBD Hanftee und CBD Ghee

    cbd-hanftee-und-cbd-ghee

    CBD Hanftee, was eigentlich getrocknete Blätter und Blüten der Hanf-Pflanze sind, kann man nicht nur zur Getränkzubereitung benutzen, sondern man kann diese Pflanzenteile als Zutate für Zubereitung anderen Speisen oder Lebensmittel verwenden.

  • Hanftee – Dosierung

    hanftee-dosierung

    Hanftee gehört zu den Hanflebensmitteln, deren Konsumation immer mehr an Popularität gewinnt.

  • Hanfblüten Tee - 5 Gesundheitsbenefits

    hanfbl-ten-tee-5-gesundheitsbenefits

    Man weisst schon, dass Essen und Inhalation von Cannabis zahlreiche Gesundheitsbenefiten auf den menschlichen Körper hat. Haben Sie aber gewusst, dass Cannabis auch zum Trinken geeinget ist? Das Trinken von Cannabis Tee, der vor allem aus Hanfblüten besteht, ist mehr gesund und viel effektiver als das immer noch populäres Rauchen.

  • Das Parkinson-Syndrom– unterstützende Behandlung mit Hanf

    das-parkinson-syndrom-unterst-tzende-behandlung-mit-hanf

    Anleitung für ein Hanf-Pulver, welches bei der Behandlung von das Parkinson-Syndrom verwendet wird.

  • Heilsame Hanftinktur

    heilsame-hanftinktur4

    Bei den meisten Menschen tritt mehrmals jährlich in der Mundhöhle das eine oder andere unangenehme Furunkel auf (Aphten), oder es bildet sich bei ihnen ein schmerzendes Hitzebläschen auf der Lippe. Viele von uns kämpfen auch mit Zahnfleischbluten, einer beginnenden Parodontose und verschiedenen Schürfungen in der Mundhöhle.

  • CBD Hanftee Zubereitung

    cbd-hanftee-zubereitung

    CBD Hanftee wird aus getrockneten Hanfblättern und Blüten hergestellt. Um einen hohen Gehalt von CBD in der Ernte zu behalten, wird der Tee erst am Anfang Herbst handgepflückt. Das Trinken von CBD Hanftee ist eigentlich eine der ältesten Traditionen, weil Tee zu trinken der einfachste Weg, wie man eine Medizin einnehmen kann, ist.

  • Meine Erfahrung mit CBD-Hanftee

    meine-erfahrung-mit-cbd-hanftee

    Mein Name ist Jiří, ich bin 49 Jahre alt und ich leide an akuten Schmerzen unterschiedlichen Ursprungs (Gelenk- und Muskelschmerz), nachts brauche ich sehr lange, um einzuschlafen. Das gelingt mir großteils erst zum Morgen hin. Ich stehe erschöpft auf, ohne Energie. Ich arbeite als Waldarbeiter. Auf Empfehlung meiner Tochter habe ich CBD-Hanftee getestet.

  • Hanftee – der Aufguss aus jungen Hanfblüten

    hanftee-der-aufguss-aus-jungen-hanfbl-ten

    Hanftee ist bekannt für seine beruhigende Wirkung. Der mannigfaltige Cocktail an Cannabinoiden wirkt auf das Endocannabinoid-System des menschlichen Körpers und beeinflusst die grundlegenden Lebensprozesse wie Schlaf, Verdauung, Stoffwechsel (metabolische Prozesse) und das Immunsystem positiv.